Direktgesteuerte Ventile

Direktgesteuerte Ventile schalten das Dichtelement direkt über das Magnetsystem. Dabei muss die Abdichtung in der Regel gegen den wirksamen Betriebsdruck allein durch den Antrieb vom Sitz abheben. Unterstützt vom Mediumdruck hält eine Schließfeder das Ventil geschlossen.

Die Funktion ist abhängig von der Sitzgröße, vom wirksamen Betriebsdruck und der Magnetkraft.

Bitte beachten Sie...
Bezüglich Ventilausführungen mit PTFE am Ventilsitz können wir hier nur eine Leckrate nach DIN 3230 T3 bescheinigen, da PTFE ein harter Kunststoff ist und im Niedrigdruckbereich zu leichten Undichtigkeiten führen kann.

Alle Angaben auf dieser Seite sind unverbindlich und dienen zur Orientierung. Garantieforderungen können daraus nicht abgeleitet werden.