Hier können Sie einen Termin mit unserem Vertrieb buchen.
Zum Hauptinhalt springen

Ventile für Tiefkaltanwendungen

Hohe Anforderungen

Ein Gas oder eine Flüssigkeit befindet sich in tiefkaltem (oder kryogenem) Zustand, wenn deren Temperatur deutlich unter der Siedetemperatur liegt. Viele Materialien werden beim Kontakt mit solchen Medien spröde und können dadurch einen Defekt des Systems erzeugen und das Medium ausströmen lassen. Kommt man mit Medien der Tieftemperaturtechnik in Kontakt, kann dies zu verhängnisvollen Verletzungen und Erfrierungen führen. Aus diesem Grund werden an die eingesetzten Komponenten anspruchsvolle Anforderungen gestellt.

Die Tieftemperaturventile von GSR wurden speziell für die hohen Anforderungen der Kryotechnik entwickelt und sind in vielen Branchen einsetzbar. Sie werden von der Lebensmittelindustrie im Foodfrosting, in Anlagensystemen  bis hin zur  Molekularküche vielseitig genutzt.

Unser umfangreiches Produktprogramm umfasst sowohl Magnetventile als auch Ventile mit pneumatischen Antrieben und ist für Anwendungen mit Medientemperaturen bis -196 °C ausgelegt.

Die GSR Kryo-Ventile bestehen aus Edelstahl oder Messing und sind mit einer sehr robusten PTFE- bzw. PEEK-Dichtung ausgestattet. Je nach Anforderung gibt es diese mit Gewindeanschluss in den Nennweiten 1/4 bis 2 Zoll. Auch NPT-Gewinde, Anschweißenden oder Flansche nach ANSI/JIS sind möglich. Der Druckbereich liegt je nach Anwendungsfall zwischen 0 und 40 bar.

Ventilsuche

Nutzen Sie die Ventilsuche und finden Sie schnell und einfach das passende Ventil.

Jetzt starten

Um unseren Ventil Scout nutzen zu können, müssen Sie Cookies erlauben. Bitte ändern die Sie Ihre Cookie-Einstellungen und erlauben Sie die Service-Cookies.